Breitbandausbau im Markt Dietmannsreid im Rahmen der Bayerischen Gigabitrichtlinie (BayGibitR)

Der Markt Dietmannsried beteiligt sich am Breitband-Förderprogramm des Freistaates Bayern gemäß der "Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern (Bayerische Gigabitrichtlinie - BayGibitR)". Auf dieser Seite informieren wir Sie über den aktuellen Stand des Förderprozesses und veröffentlichen die notwendigen Dokumente. Alle weiteren Informationen zur Richtlinie sowie Hinweise sind auf https://www.schnelles-internet-in-bayern.de/ veröffentlicht.

 

Förderschritt 2: Markterkundung Bekanntmachung

Der Markt Dietmannsreid ermittelt im Rahmen der Markterkundung, ob Investoren einen eigenwirtschaftlichen Ausbau in den kommenden drei Jahren planen und zu welchen buchbaren Bandbreiten (Download und Upload als zuverlässig erreichbare Mindest-Geschwindigkeiten) dieser führt. Der Markt Dietmannsried bittet alle Netzbetreiber und Investoren, sich bis spätestens 21.08.2020 an der Markterkundung zu beteiligen.

Bekanntmachung der Markterkundung

Förderschritt 1: Beginn Bestandsaufnahme

Gemäß der BayGibitR hat der Markt Dietmannsried für das vorläufige Erschließungsgebiet die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload ermittelt und veröffentlicht nachfolgende Dokumente zur Breitbandversorgung.

Eine detaillierte Adressliste wird den am Markterkundungsverfahren teilnehmenden Netzbetreibern und Investoren auf Anfrage und nach Einreichung der unterschriebenen Verpflichtungserklärung Geodaten gerne zur Verfügung gestellt. Bitte senden Sie hierzu die unterzeichnete Verpflichtungserklärung per Mail an Herrn Günther Stauffer (guenther.stauffer@dietmannsried.de).

Karte Ist-Versorgung vorläufiges Erschließungsgebiet

Nutzungsbedingungen Geodaten

Verpflichtungserklärung Geodaten

Hinweise zu den Nutzungsbedingungen der amtlichen Hauskoordinaten

Die Adressliste enthält Daten der Bayerischen Vermessungsverwaltung. Bei Veröffentlichung der Adressliste bzw. bei Weitergabe der Daten an einem Auftragnehmer sind die Nutzungsbedingungen i.V.m. der Verpflichtungserklärung zu beachten.

„3. Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 09. Juli 2014“

 

 

Beginn Bestandsaufnahme/Markterkundung Bekanntmachung
Ergebnis der Markterkundung
Auswahlverfahren
Ergebnis des Auswahlverfahrens (Veröffentlicht am 09.01.2019)
Kooperationsvertrag (Veröffentlicht am 02.05.2019)
Fördersteckbrief (Veröffentlicht am 02.05.2019)

   

„2. Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 09. Juli 2014“

Weitere Informationen erhalten Sie durch anklicken der unten aufgeführten Reiter:

Beginn Bestandsaufnahme/Markterkundung Bekanntmachung
Ergebnis der Markterkundung
 (Veröffentlicht am 17.10.2016)
Auswahlverfahren (Veröffentlicht am 17.10.2016)

Achtung: Der Submissionstermin wurde auf den 02.09.2016 verlängert!

Download hier: Auswahlverfahren

 

Download hier: Anlage zum Auswahlverfahren

Ergebnis des Auswahlverfahrens (Veröffentlicht am 17.10.2016)
Kooperationsvertrag (Veröffentlicht am 11.04.2017)
Fördersteckbrief (Veröffentlicht am 11.04.2017)

  

„Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 09. Juli 2014“

Weitere Informationen erhalten Sie durch anklicken der unten aufgeführten Reiter:

Ergebnis der Markterkundung
 (Veröffentlicht am 14.11.2014
)
Auswahlverfahren (Veröffentlicht am 14.11.2014)
Ergebnis der Bestandsaufnahme vor der Markterkundung
 (Veröffentlicht am 27.08.2014
)
Bekanntmachung der Markterkundung
 (Veröffentlicht am 27.08.2014
)
Ergebnis des Auswahlverfahrens
 (Veröffentlicht am 18.03.2015
)
Aushändigung Förderbescheid
 (Veröffentlicht am 21.04.2015)

Dietmannsried erhält Förderbescheid zur Breitbandförderung
Vor wenigen Tagen konnte Erster Bürgermeister Werner Endres sowie der Breitbandbeauftragte der Gemeinde, Günther Stauffer, den Förderbescheid für die Verbesserung der Breitbandversorgung von Finanzminister Markus Söder in Empfang nehmen. Knapp 560.000,-- Euro erhält die Gemeinde zur Verbesserung der Internetanbindung im Gesamtbereich der Gemeinde. Die Mittel stehen ab sofort zur Verfügung.
Bei der Übergabe erläuterte Erster Bürgermeister Werner Endres, dass es durch die Planung und Gespräche gelungen ist, die Breitbandversorgung innerhalb der Gemeinde flächendeckend wesentlich zu verbessern. Nach zahlreichen Gesprächen steht nun fest, dass nicht nur Teile des Ortsteils Reicholzried und Dietmannsried eine Verbesserung erfahren, sondern dass gerade in den Weilern eine Verbesserung erreicht wird. Wie aus den Förderunterlagen zu entnehmen ist, werden die Kabelverzweiger in Wanners, Heusteig, Hesselstall, Hörensberg, Eichholz, Käsers, Naiers, Gemeinderied und in Gschlavers mit Glasfaserleitungen angebunden. Diesbezüglich werden in erheblichem Umfang neue Glasfaserleitungen innerhalb der Gemeinde verlegt. Nachdem nun die Zuschusszusage vorliegt, werden in den kommenden Wochen die entsprechenden Kooperationsverträge vorbereitet und abgeschlossen. Insgesamt erhielten 18 Gemeinden im Regierungsbezirk Schwaben die Förderbescheide. Dietmannsried ist nach den Gemeinden Wildpoldsried, Durach und Fischen die vierte Gemeinde im Landkreis, die das neue Förderprogramm nutzt. Die gesamte Investitionssumme für die Verbesserung liegt bei 800.000,-- Euro. Nach den derzeitigen Planungen sollen die Maßnahmen spätestens im 3. Quartal 2016 abgeschlossen sein.

 

 

von links: Erster Bürgermeister Werner Endres, Finanzminister Markus Söder, Günther Stauffer
Kooperationsvertrag (Veröffentlicht am 19.06.2015)
Fördersteckbrief (Veröffentlicht am 19.06.2015)