„Wussten Sie schon – die Sommerserie“ – Teil 3

 

Es ist schon fast zur Tradition geworden – wie in den vergangenen Jahren möchten wir auch in den diesjährigen Sommerferien in einer kurzen Zusammenfassung über aktuelle Beratungsgegenstände in den kommunalen Gremien sowie über laufende Projekte und Aktuelles im Jahre 2020 berichten. Unter dem Titel „Wussten Sie schon – die Sommerserie“ wird immer freitags eine Kurzfassung verschiedener Themenbereiche erscheinen:

 

Straßenbau Bärenwies – Buchen kommt

Der „Europäische Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des Ländlichen Raums“, kurz ELER genannte, macht nach bereits zwei erfolgreichen Maßnahmen wieder Halt in Dietmannsried. Nachdem vor einiger Zeit der Zuschussbescheid in Höhe von einer halben Mio. Euro in Empfang genommen werden konnte, wurde die Maßnahme durch die Marktgemeinde ausgeschrieben. Die im Juli stattgefundene Submission liegt im Kostenrahmen, so dass der Auftrag an die Firma Kutter erteilt wurde. Sobald nähere Daten zum Ausführungszeitraum bekannt sind, werden die Anlieger, Grundstückseigentümer und Pächter nochmals umfassend über die Maßnahme informiert. Schon heute gilt allen Grundstückseigentümern für die Grundabtretungen und das Verständnis ein herzliches Dankeschön.

 


Straßenbau Bärenwies - Buchen wurde bereits vergeben

 

Baugebiet „Im Seegader Mitte III“ abgeschlossen

Circa einen Monat vor dem Bauzeitenplan konnte die Erschließung des Baugebietes „Im Seegader Mitte III“ abgeschlossen werden. Nach Durchführung der Vermessungsarbeiten und der Bestandsaufnahme werden die Grundstücke an die 16 Baubewerber übergeben. Im Rahmen des Wohnraumkonzepts und der Bereitstellung von Baugrundstücken für Einheimische und Familien kann somit ein weiterer Mosaikstein umgesetzt werden.

 

Baugebiet „Probstried – Nordost IV“ vor Fertigstellung

Mit einem kleinen zeitlichen Abstand wird auch die Baugebietserschließung in Probstried zum Abschluss gebracht. Im zweiten Bauabschnitt des Baugebietes Nordost IV entstehen 13 Bauplätze für Baubewerber. Nach Durchführung der Endvergaben (Vorauswahl bereits erfolgt) kann auch hier die Baufreigabe für die Grundstückskäufer erfolgen.

 

Vereins- und Bürgerhaus in „neuem Look“

Mit umfangreichen Maßnahmen wurde der Außenbereich des Vereins- und Bürgerhauses Überbach neugestaltet. Im Wesentlichen wurde der Ost-, Nord- und Westbereich neu angelegt. Für die Landjugend gibt es nun einen fest vorgesehenen Grillbereich, der Eingangsbereich wurde barrierefrei gestaltet und die Stellplätze für die Feuerwehr und das Vereins- und Bürgerhaus wurden neu angelegt. Gleichfalls erhält das Vereins- und Bürgerhaus eine neue Heizungsanlage, die nach über 25 Jahren in die Jahre gekommen ist.

 


Auch der Eingangsbereich wurde neu gestaltet am Vereins- und Bürgerhaus in Überbach

 


Einheitliche Parkplatzgestaltung am Vereins- und Bürgerhaus in Überbach

 

Bauarbeiten im Kindergarten Reicholzried

Nachdem bereits in den letzten Monaten im Kindergarten Reicholzried die Raumeinteilung und Raumsanierung erfolgten, beginnen nun in den Sommerferien die Arbeiten für den 2. Rettungsweg. Nach Abschluss der Arbeiten kann das Obergeschoss ebenso über einen Außenabgang in den Garten nicht nur „fluchtwegtechnisch“ nachgerüstet werden, sondern dieser kann auch für den unmittelbaren Ausgang zum Garten verwendet werden. Für das Personal und für die Kinder gibt es im ersten Obergeschoss einen neu sanierten Bereich. Mit den Investitionen in den Kindergarten soll zum einen die Sicherheit, zum anderen aber auch die Attraktivität der Einrichtung weiterhin erhalten und erhöht werden.

 

Bürgerstiftung „Dietmannsried im Allgäu“ – stiften, fördern, Gemeinwohl stärken

Die Bürgerstiftung „Dietmannsried im Allgäu“ wurde durch den Markt Dietmannsried im Jahre 2015 gegründet und ist eine selbstständige und unabhängige Institution zur Förderung verschiedener gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke. Im Rahmen der neuen Wahlperiode des Marktgemeinderates wurde auch der Stiftungsrat neu besetzt. Dem neuen Stiftungsrat gehören Breher Evelyn, Dill Angelika, Engel Hildegard, Schneider Ingrid, Frick Elke, Becherer Claudia, Munz Stefan, Schiebel Günter, Eugler Udo, Wahl Ignaz, Müller Tobias, Löhrmann Sascha an. Als Vorsitzender des Stiftungsrates wurde Günter Schiebel gewählt.

In den Stiftungsvorstand der Bürgerstiftung wurde Erster Bürgermeister Werner Endres (Vorsitzender Stiftungsvorstand), Zweiter Bürgermeister Otto Schmid (Stellvertretender Vorsitzender), Reinhold Scharpf und Josef Sommer berufen. Nachdem nun Stiftungsvorstand und Stiftungsrat wieder vollständig besetzt sind, kann die Stiftung wieder ihre erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre weiter fortführen. Vielleicht konnte der Eine oder Andere schon das neue Projekt der Bürgerstiftung „Jedem Ortsteil seine Bank“ begutachten oder sogar schon testen.